Sie sind hier: Startseite » Journal 2020 und 2021

Willkommen 2020

Das Haus Schifferstraße 27 wurde bis februar 2020 saniert. Das Dach ist neu eingedeckt, die Fassade wurde gestrichen. Foto H.Mittank

***

Das Heft Nr. 68 aus der Reihe Magdeburg-Alte Neustadt mit dem Titel "Das Familienhaus Magdeburg in der Hohepfortestraße 14" ist erschienen und kann im Copy-Team, Magdeburg, Johannes-Kirsch-Straße 15 erworben werden

***

Die historischen Säulen (ehemaliger Eingang zum Nordpark) wurden im März 2020 denkmalgeschützt saniert. Foto H.Mittank

***

Das Haus Rothenseerstraße 5 wurde saniert

*** 

An der Hafenstraße 10 wurde die historische Villa komplex saniert. Sie war Jahrzehnte unbewohnt und bot sich dem Betrachter als Ruine

***  

Am Wittenberger Platz begannen die Arbeiten für den Neubau von 69 Mietwohnungen und einer Gewerbefläche im Erdgeschoss. Bis 1945 befand sich dort die Holzhandlung Pasemann, danach Lagerhallen der HO - Waren des täglichen Bedarfs. Seit über 20 Jahren unbebaut als Brachfläche und Schandfleck im Stadtteil.

Foto H.Mittank, 3.5.2020 (Auszug vom Baustellenschild)

*** 

Am 8. Mai legten der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt und der OB von Magdeburg anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung vom Hitlerfaschismus am Obelisk im Nordpark Kränze nieder. Wegen der Corona-Krise erfolgte die Kranzniederlegung in aller Stille.

***

 

Im Eigenverlag ist als autobiografische Erzählung das Buch "Aus dem Alltagsleben meiner Kindheit und der Jugendjahre (1931 bis 1949)" erschienen. Im Buch wird von Erlebnissen und Episoden dieser Jahre erzählt. Das Buch kann in Magdeburg im Copy-Team in der Johannes-Kirsch-Straße 15 erworben werden (7.00 Euro) 

***

Mit dem 2. Bauabschnitt ist Mitte Juni 2020 die Sanierung des Gebäudes 12 der Universität abgeschlossen

***

Der Wohnblock Ottenbergstraße 37-45, Salzwedeler Straße 9-9b /10-10b und Moldenstraße 32-32b/33-33b wurde bzw.wird saniert (Fassade und Balkons)

***

Das Heft Nr. 69 der Reihe Magdeburg-Alte Neustadt hat den Titel "Wir aus dem Wohngebiet Nordfront" und kann im "Chopy-Team" in Magdeburg, Johannes-Kirsch-Straße 15 ab sofort erworben werden.

***

Die Sanierung der Häuser Sieverstorstraße 56/57 ist bis auf wenige Restarbeiten abgeschlossen. Foto H.Mittank. 10. August 2020

***

Das Haus Peter-Paul-Straße 30 wurde komplex saniert. Es war das letzte unsanierte Haus in dieser Straße.

Foto H.Mittank, 11. August 2020

***

Richtfest am Erweiterungsbau des Fraunhofer Instituts im Wissenschaftshafen. Einweihung der "Elbfabrik" im Frühjahr 2021. Foto H.Mittank, 7.9.2020

***

 

Im September 2014 hat die Sprachheilschule "Anne Frank" das Schulobjekt in der Moldenstraße 13 verlassen. Nach 6 Jahren Leerstand zogen im September 2020 in den vorderen Flügel die "Grundschule Moldenstraße" und in den hinteren Flügel  "Abitur für Erwachsene-Schule des Zweiten Bildungsweges" ein. Foto H.Mittank

***

Das Heft Nr. 70 aus der Reihe Magdeburg-Alte Neustadtmit dem Titel "Die Handwerksausstellung Magdeburg 1904" ist erschienen und kann im Copy-Team, Magdeburg Johannes-Kirsch-Straße 15 für 2.- Euro erworben werden.

***

Die Ansbacherstraße mausert sich. Nachdem vor ca. 10 Jahren die Häuser 1 bis 4 saniert wurden, stehen jetzt die Gerüste an den restlichen Häusern der Straße. Foto H. Mittank 10.10.2020

***

Von den 16 Stadthäusern, die zwischen der Rogätzer Straße und der Theodor Kozlowskistraße errichtet werden, ist die Nordseite mit 9 Häusern rohbaufertig. Foto H. Mittank 25.10.2020

***

Willkommen 2021

 ***

                               

Am 10. Januar 1901, vor 120 Jahren,  wurde Henning von Tresckow in Magdeburg geboren. Anlässlich dieses Tages wurden an der Gedenkstele am Nordpark Blumen niedergelegt. Foto H.Mittank 10.1.2021

       ***

Das erste Haus der drei Stadtvillen auf dem Gelände des ehemaligen Sasse-Klubs ist fast bezugsfertig. Die Beziehung der 12 Wohnungen ist für Mitte März vorgesehen. Das Haus hat die Nummer "Johannes-Kirsch-Straße 26" erhalten. Foto H.Mittank, 6.3.21

***

Bild und Tet

Am Neubau des Umspannwerkes in der Sandtorstraße sind die Gerüste gefallen. Mit Inbetriebnahme wird das Gebäude des alten Umspannwerks abgetragen. Es arbeitete 40 Jahre. Foto H.Mittank 23.3.21

***

Die 15 Stadthäuser zwischen der Rogätzer- und der Kozlowsklistraße sind bezogen. Auf dem Foto die zuletzt gebauten 6 Häuser auf der Südseite des Bebauungsgebietes. Foto H.Mittank 2.4.2021

***

Ein auf der Elbe am ehemaligen Handelshafen vorbeiziehender Frachtdampfer. Es wäre schön, wenn mehr solcher Frachter die Elbe auf-und abfahren würden! Foto H.Mittank. 3. April 2021

***

Die Räume des früheren "Möbel-Ebert" und des späteren "Konsum-Möbel", Sieverstorstraße 57,bezog"Betten-Soulmat". Foto H.Mittank 17.4.2021

***

Am Haus 2 des "Wohnquartier Karl Sasse", Johannes-Kirsch-Straße 25, fielen die Gerüste. Die Wohnungen werden im Mai bezogen. Foto H.Mittank 23.4.21

***

Zum 76. "Tag der Befreiung vom Faschismus" legten am 8. Mai 2021 Vereine, Parteien und Organisationen bei Einhaltung der Corona-Bestimmungen am Obelisk im Nordpark Kränze und Blumen nieder. Foto H.Mittank

***

Abriss des nördlichen, fensterlosen Teils vom Einheitsspeicher im Wissenschaftshafen. Dieses Teilstück wird wieder neu aufgebaut. Es werden mit Sanierung Südteil und Neuaufbau Nordteil rund 200 neue Wohnungen geschaffen. Foto H.Mittank, 20.06.2021

***

Baustelle am Wittenberger Platz. Auf der westlichen Seite, entlang der Schifferstraße (zwischen Wittenberger Platz und Froser Straße) sind die Gerüste gefallen. Die Arbeiten auf der Baustelle gehen zügig voran.

Foto H.Mittank, 21. Juni 2021

***

An der Tresckow-Stele fand am 20. Juli 2021 eine Kranzniederlegung statt zur Erinnerung an das Attentat auf Hitler am 20.7.1944

***

Im Wissenschaftshafen wurde der Anbau zum Fraunhofer Institut (VDTC) im Rohbau fertiggestellt. Foto H.Mittank, 8. August 2021

***

Am Quartier "Karl Sasse" wurde Ende August 2021 das dritte und letzte Haus (links außen, Ecke Peter-Paul-Straße) fertiggestellt. Die Häuser erhielten nachstehende Hausnummern: Links Johannes-Kirsch-Straße 24, Mitte Johannes-Kirsch-Straße 25 und rechts im Foto Johannes-Kirsch-Straße 26.

***

Ansicht vor dem Beginn der Baumaßnahmen des obigen "Sasse-Quartier". Der Jugendklub "Karl Sasse" an der Peter-Paul-Straße ist hier bereits abgetragen. Foto Kupfer/ 2018

***

Der Neubau am Wittenberger Platz, Rogätzer Straße und Schifferstraße ist mit 59 komfortablen Wohnungen und einer Gewerbefläche im Rohbau fertiggestellt. Foto H.Mittank, 13.9.2021

***

Das Wohn-und Geschäftshaus in der Sieverstorstraße 1 wurde saniert, u.a. neuer Farbanstrich der Fassade, Fenster und Türen. Foto H.Mittank 23.9.21

***


 
www.gratis-besucherzaehler.de/